BLUE ÖYSTER CULT „The Symbol Remains“

VÖ: 09.10.2020

BLUE ÖYSTER CULT „The Symbol Remains“
Hard Rock
VÖ:
09.10.2020

.
In diesem Jahr hat hat die US-amerikanische Hard Rock-Formation BLUE ÖYSTER CULT bereits vier (!) Live-Alben auf den Markt gebracht, die allesamt bei Konzerten in der Zeit von 2012 bis 2017 mitgeschnitten wurden. Jetzt ist die 1967 gegründete Band, die vor allem mit ihrem Song „(Don′t Fear) The Reaper“ und dem dazugehörigen Album „Agents Of Fortune“ aus dem Jahr 1976 Rock-Musikgeschichte geschrieben hat, aber (endlich) mit einem neuen und ihrem bislang 15. Studio-Album zurück, das am 9. Oktober 2020 unter dem Titel „The Symbol Remais“ veröffentlicht wird und der direkte Nachfolger des bereits 2001 erschienen „Curse Of The Hidden Mirror“ ist.
.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.
Tracklist
(CD)
01. That Was Me

02. Box In My Head
03. Tainted Blood
04. Nightmare Epiphany
05. Edge Of The World
06. The Machine
07. Train True (Lennie’s Song)
08. The Return Of St. Cecilia
09. Stand And Fight
10. Florida Man
11. The Alchemist
12. Secret Road
13. There’s A Crime
14. Fight
.
| Label → Frontiers Music
.

(Foto: Frontiers Music)
.
Lineup
Eric Bloom – Vocals, Guitar
Donald ′Buck Dharma′ Roeser – Guitar, Vocals
Richie Castellano – Keyboards, Guitra, Vocals
Danny Miranda – Bass Guitar, Vocals
Jules Radino – Drums, Percussion
.
BLUE ÖYSTER CULT
Website →   blueoystercult.com
.
Diskografie
(Studio-Alben)
2020 |  The Symbol Remains
2001 |  Curse Of The Hidden Mirror
1998 |  Heaven Forbid
1994 |  Cult Classic
1988 |  Imaginos
1985 |  Club Ninja
1983 |  The Revolution By Night
1981 |  Fire Of Unknown Origin
1980 |  Cultösaurus Erectus
1979 |  Mirrors
1977 |  Spectres
1976 |  Agents Of Fortune
1974 |  Secret Treaties
1973 |  Tyranny and Mutation
1972 |  Blue Öyster Cult
.
(Live Alben)
2020 |  45th Anniversary Live In London
2020 |  iHeart Radio Center N.Y.C. 2012
2020 |  Agents Of Fortune – Live 2016
2020 |  Hard Rock Live Cleveland 2014
2002 |  A Long Day`s Night
1991 |  Live 1976
1982 |  Extraterrestrial Live
1978 |  Some Enchanted Evening
1975 |  On Your Feet Or On Your Knees
.
(Komplette Diskografie)
→   de.wikipedia.org/wiki/Blue Öyster Cult/Diskografie
.
.

Mehr Aktuelles auf ROCKNEWZ gibt es hier!
Für Infos in die jeweilige Box klicken!

.
BLUE ÖYSTER CULT „The Symbol Remains“