BON JOVI „2020“

VÖ: 15.05.2020

BON JOVI „2020“
Hard Rock / Melodic Rock
CD
15.05.2020

.
+ + + Aufgrund der „Coroona-Krise“ wurde die Album-VÖ auf den 2. Oktober 2020 verschoben + + +
.
15. Studio-Album von BON JOVI, das am 15. Mai 2020 unter dem Titel „2020“ auf den Markt gebracht wird und das erneut John Shanks und Jon Bon Jovi koproduziert hatten. Eingespielt wurden die 10 Songs auf dem neuen Werk von der gesamten Tournee-Band, zu der neben Kopf und Sänger Jon Bon Jovi selbst aktuell Keyboarder David Bryan, Schlagzeuger Tico Torres, Bassist Hugh McDonald, Gitarrist Phil X sowie Perkussionist Everett Bradley und Produzent John Shanks als 2. Gitarrist gehören. Bislang hat die 1983 gegründete Hard-/Melodic Rock-Formation aus den USA weit mehr als 100 Millionen Alben verkauft, weltweit Konzerte vor mehr als 34 Millionen Fans gespielt und wurde 2018 in die ′Rock And Roll Hall Of Fame′ aufgenommen.

Tracklist
1. Beautiful Drug
2. Unbroken
3. Limitless
4. Luv Can
5. Brothers In Arms
6. Story Of Love
7. Lower The Flag
8. Let It Rain
9. Shine
10. Blood In The Water
.
| Label – Island
.

(Foto: Universal Music)
.
Lineup
Jon Bon Jovi (voc), David Bryan (keys), Tico Torres (dr), Hugh McDonald (b), Phil X (g) and Everett Bradley (perc), John Shanks (g)
.
BON JOVI
Website →   www.bonjovi.com
.
Diskografie
.
(Studio-Alben)
2020 |  2020
2016 |  This Hous Is Not For Sale
2015 |  Burning Bridges
2013 |  What About Now
2009 |  The Circle
2007 |  Lost Highway
2005 |  Have A Nice Day
2002 |  Bounce
2000 |  Crush
1995 |  These Days
1992 |  Keep The Faith
1988 |  New Jersey
1986 |  Slippery When Wet
1985 |  7800° Fahrenheit
1984 |  Bon Jovi
.
(Live Alben)
2016 |  This House Is Not For Sale – Live From The London Palladium
2012 |  Inside Out
2001 |  One Wild Night Live 1985 – 2001
.
(Compilations)
2010 |  Greatest Hits
2003 |  The Left Feels Right
2001 |  Tokyo Road – Best Of
1994 |  Cross Road – The Best Of
.
.

Mehr Aktuelles auf ROCKNEWZ gibt es hier!
Für Infos in die jeweilige Box klicken!