DESTRUCTION „Born To Thrash“

VÖ: 17.07.2020

DESTRUCTION „Born To Thrash“
Thrash Metal
CD
17.07.2020

.
Neues Live-Album von DESTRUCTION, das beim letztjährigen Party.San Metal Open Air aufgenommen worden war und jetzt am 17. Juli 2020 unter dem Titel „Born To Thrash“ auch als CD / LP auf den Markt gebracht wird, nachdem es gut 2 Monate zuvor bereits in digitaler Form veröffentlicht wurde. Erstmalig auf einem Live-Werk der 1982 gegründeten Thrash Metal-Band aus Deutschland sind die neuen Mitglieder Randy Black (dr) und Damir Eskić (g) zu hören, die seit 2018 bzw. 2019 zum Lineup gehören und bereits beim Vorgänger, dem Studio-Album „Born To Perish“ von 2019, mitgespielt hatten.

„Curse Of The Gods“ (Lve Video)
Tracklist
1. Curse The Gods
2. Nailed To The Cross
3. Born To Perish
4. Mad Butcher
5. Life Without Sense
6. Betrayal
7. Total Desaster
8. The Butcher Strikes Back
9. Thrash Till Death
10. Bestial Invasion
.
| Label → Nuclear Blast
.

(Foto: Liné Hammett)
.

Lineup
Marcel „Schmier“ Schirmer – Vocals, Bass
Michael „Mike“ Sifringer – Guitar
Randy Black – Drums
Damir Eskić  – Guitar
.

Website →   www.destruction.de
.
Diskografie
2020 |  Born To Thrash (Live Album)
2019  | Born To Perish
2017  | Thrash Anthems II
2016  | Under Attack
2012  | Spiritual Genocide
2011  | Day Of Reckoning
2009  | The Curse Of The Antichrist – Live In Agony (Live Album)
2008  | D.E.V.O.L.U.T.I.O.N.
2007  | Thrash Anthems
2005  | Inventor Of Evil
2003  | Metal Discharge
2003  | Alive Devastation (Live Album)
2001  | The Antichrist
2000  | All Hell Breaks Loose
1998  | The Last Succesful Human Cannonball
1990  | Best Of (Compilation)
1990  | Cracked Brain
1989  | Live Without Sense (Live Album)
1987  | Release From Agony
1986  | Eternal Devastation
1985  | Infernal Overkill
.
.

Mehr Aktuelles auf ROCKNEWZ gibt es hier!
Für Infos in die jeweilige Box klicken!