MICHAEL SCHENKER „Immortal“

VÖ: 29.01.2021
.

MICHAEL SCHENKER „Immortal“
Hard Rock
VÖ: 29.01.2021
.
10. Solo-Album von MICHAEL SCHENKER (Michael Schenker Group, ex-UFO, ex-Scorpions), das am 29. Januar 2021 unter dem Titel „Immortal“ veröffentlicht wird und zum größten Teil im Kidroom Studio in Deutschland aufgenommen wurde, wobei Michaels Langzeitpartner Michael Voss (Mad Max, Phantom V, ex-Casablanca) als Co-Produzent fungierte und zudem bei zwei Songs als Sänger zu hören ist. Dabei wird dieses neue Werk des deutschen Hard Rock-Gitarristen die Tradition der beiden letzten Michael Schenker Fest-Alben „Ressurection“ (2018) und „Revelation“ (2019) fortsetzen, bei denen der inzwischen 65-jährige Namensgeber ebenfalls von einer langen Liste befreundeter Musiker unterstützt wurde – mit dabei auf „Immortal“ sind neben Hauptsänger Ronnie Romero (Lords Of Black, The Ferrymen, Rainbow) auch noch der genannte Michael Voss, Ralf Scheepers (Primal Fear) sowie Joe Lynn Turner (ex-Rainbow, ex-Deep Purple), die alle bei jeweils zwei Songs den Platz am Mikro eingenommen haben. Als weitere Instrumentalisten sind mit an Bord Steve Mann (Lionheart), Barry Sparks (Dokken), Bodo Schopf (Pendulum Of Fortune), Simon Philipps (ex-Toto), Brian Tichy (ex-The Dead Daisies, ex-Whitesnake) sowie Derek Sherinian (Sons Of Apollo, Black Country Communion). Und bei der neuen Fassung von „In Search Of The Peace Of Mind“ (Michael Schenkers erstem selbstgeschrieben Song, der 1970 für das Scorpions-Debütalbum „Lonesome Crow“ aufgenommen wurde) gesellen sich dann mit Gary Barden (Michael Schenker Fest, ex-Praying Mantis), Doogie White (Michael Schenker Fest, Cornerstone, ex-Rainbow) sowie Robin McAuley (Michael Schenker Fest, ex-M.S.G.) drei langjährige Wegbegleiter als Sänger zu Ehren des 50-jährigen Musiker-Jubiläums von Michael Schenker hinzu.
.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.
Tracklist

(CD)
01. Drilled To Kill
02. Don´t Die On Me Now
03. Knight Of The Dead
04. After The Rain
05. Devil’s Daughter
06. Sail The Darkness
07. The Queen Of Thorns And Roses
08. Come On Over
09. Sangria Morte
10. In Search Of The Peace Of Mind
.
| Label → Nuclear Blast
.

(Michael Schenker + Michael Voss – Foto: Matthias Rethmann)
.

Lineup
Michael Schenker – Guitars
Ronnie Romero – Vocals
Michael Voss – Vocals
Ralf Scheepers – Vocals
Joe Lynn Turner – Vocals
Steve Mann – Keyboards
Barry Sparks – Bass
Bodo Schopf – Drums
Simon Philipps – Drums
Brian Tichy – Drums
Derek Sherinian – Keyboards
.

Website →   www.michaelschenkerhimself.com
.
Diskografie
(Solo)
2021 |  Immortal
2018 |  A Decade Of The Mad Axeman (Compilation)
2012 |  Temple Of Rock – Live in Europe (Live Album)
2011 |  Temple Of Rock
2010 |  Instrumental Intensity (Compilation)
2003 |  Thank You 4
2003 |  Forever And More – The Best Of (Compilation)
2002 |  Thank You 3
2002 |  Thank You 2
2002 |  Doctor Doctor – Best 1976-99 (Compilation)
2001 |  MS 2000 Dreams And Expressions
2000 |  Adventures Of The Imagination
2000 |  The Odd Trio
1998 |  Thank You – With Orchestra
1994 |  The Story Of Michael Schenker (Compilation)
1993 |  Anthology (Compilation)
1993 |  Thank You
1987 |  The Michael Schenker Portfolio (Compilation)
.
(mit Michael Schenker Fest)
2019  | Revelation
2018  | Ressurection
2017  | Live -Tokyo International Forum Hall A (Live Album)
.
(mit Michael Schenker`s Temple Of Rock)
2016 |  On A Mission: Live In Madrid (Live Album)
2015 |  Spirit On A Mission
2013 |  Bridge The Gap
.
(mit Michael Schenker Group / MSG)
2011 |  By Invitation Only (Cover Album)
2010 |  The 30th Anniversary Concert – Live in Tokyo (Live Album)
2008 |  In The Midst Of Beauty
2006 |  Tales Of Rock `n` Roll
2005 |  Heavy Hitters (Cover Album)
2003 |  Arachnophobiac
2001 |  Be Aware Of Scorpions
1999 |  The Unforgiven Worldtour (Live Album)
1999 |  The Unforgiven
1996 |  Written In The Sand
1983 |  Built To Destroy
1982 |  Assault Attack
1982 |  One Night At Budokan (Live Album)
1981 |  MSG
1980 | The Michael Schenker Group
.
(mit UFO)
2002 |  Sharks

2000 |  Covenant
1995 |  Walk On Water
1979 |  Strangers In The Night
1978 |  Obsession
1977 |  Lights Out
1976 |  No Heavy Petting
1975  | Force It
1974  | Phenomenon
.

(mit McAuley Schenker Group / M.S.G)
1992 |  Unplugged (Live Album)
1992 |  Nightmare – The Acoustic M.S.G. (EP)
1991 |  M.S.G.
1989 |  Save Yourself
1987 | Perfect Timing
.
(komplette Diskografie)
→   de.wikipedia.org/wiki/Michael_Schenker
.
.
MICHAEL SCHENKER „Immortal“

         
Rocknewz erhält für den Kauf des Albums bei Amazon bzw. JPC über die hier verwendeten Links eine kleine Provision. Der Preis für den Artikel ändert sich für den Käufer dadurch jedoch nicht!
.
.
.

Mehr Aktuelles auf ROCKNEWZ gibt es hier!
Für Infos in die jeweilige Box klicken!