ORIANTHI „O“

VÖ: 06.11.2020

ORIANTHI „O“
Hard Rock
VÖ:
06.11.2020

.
Neues Album der australischen Hard Rock-Gitarristin ORIANTHI (Panagaris), die ihr Debüt „Violet Journey“ im Jahr 2007 gebracht hatte, danach drei weitere Alben folgen ließ und für einige Jahre auch zur Live-Formation von Alice Cooper gehörte, dort aber 2014 durch Nita Strauss ersetzt wurde. Jetzt veröffentlicht die 35-jährige griechischer Abstammung, die vor sechs Jahren in die ′South Australian Music Hall Of Fame′ aufgenommen wurde und für vier Jahre mit dem ehemaligen Bon Jovi-Gitarristen Richie Sambora liiert war, ihr bislang 5. Studio-Werk, das am 6. November 2020 unter dem Titel „O“ auf den Markt gebracht wird.
.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.
Tracklist
(CD)
01. Contagious
02. Sinners Hymn
03. Rescue Me
04. Blow
05. Sorry
06. Crawling Out Of The Dark
07. Impulsive
08. Streams Of Consciousness
09. Company
10. Moonwalker
.
| Label → Frontiers Music
.

(Foto: Chris Ace)
.

Lineup
Orianthi Panagaris – Guitars, Vocals, Programming
Evan Frederiksen – Drums, Bass
Marti Frederiksen – Percussion, Programming, Bass (on Track 3)
.

Website →   facebook.com/Orianthi
.
Diskografie
2020 |  O
2014 |  Best Of, Vol. 1 (Compilation)
2013 |  Heaven In This Hell
2011 |  Fire (EP)
2010 |  Belief II
2009 |  Belief
2007 |  Violet Journey
.
.

Mehr Aktuelles auf ROCKNEWZ gibt es hier!
Für Infos in die jeweilige Box klicken!

.
ORIANTHI „O“