REVOLUTION SAINTS „Rise“

VÖ: 24.01.2020

REVOLUTION SAINTS „Rise“
(Melodic) Hard Rock
CD
24.01.2020

.
Nachdem sie mit ihrem letzten Album „Light In The Dark“ aus dem Jahr 2017 in die ′Top 100-Current Albums′ der US Billboard-Charts einsteigen konnte, veröffentlicht die (Melodic) Hard Rock-′Supergroup′ REVOLUTION SAINTS – bestehend aus Deen Castronovo (The Dead Daisies, ex-Journey, ex-Bad English), Doug Aldrich (The Dead Daisies, Burning Rain, ex-Whitesnake, ex-Dio) und Jack Blades (Night Ranger) – jetzt ihr neues und bislang 3. Studio-Werk, das am 24. Januar 2020 unter dem Titel „Rise“ auf den Markt gebracht wird.
Unterstützt wird die Band darauf von Keyboarder Alessandro Del Vecchio (Hardline, Edge Of Forever), der das Album auch produziert und die Songs gemeinsam mit Aldrich und Blades sowie der Unterstützung von Passion-Sänger Dan Rossal geschrieben hat. Lediglich „Eyes Of A Child“ stammt aus der Feder von Jack Blades und Styx-Sänger/Gitarrist Tommy Shaw. Aufgenommen wurde „Rise“ in Italien und in den Home-Studios von Aldrich und Blades in den USA.

„Price We Pay“ (Music Video)
„When The Heartache Has Gone“ (Music Video)

Tracklist
1. When The Heartache Has Gone
2. Price We Pay
3. Rise
4. Coming Home
5. Closer
6. Higher
7. Talk To Me
8. It’s Not The End (It’s Just The Beginning)
9. Million Miles
10. Win Or Lose
11. Eyes Of A Child
.
| Label → Frontiers Music
.

(Foto: Enzo Mazzeo)
.

Lineup
Deen Castronovo – Lead Vocals, Drums
Jack Blades – Bass, Vocals
Doug Aldrich – Guitars
.
Featuring
Alessandro Del Vecchio –  Keyboards, Backing Vocals
Lunakaire – Guest Vocals (on Track 7)
.

Website →   facebook.com/RevolutionSaints
.
Diskografie
2020  | Rise
2017  | Light In The Dark
2015  | Revolution Saints
.
.

Mehr Aktuelles auf ROCKNEWZ gibt es hier!
Für Infos in die jeweilige Box klicken!