THERION „Leviathan“

VÖ: 22.01.2021
.

THERION „Leviathan“
Symphonic Metal
VÖ: 22.01.2021
.
17. Studio-Album der schwedischen Symphonic Metal-Kapelle THERION, das als direkter Nachfolger von „Beloved Antichrist“ von 2018 jetzt am 22. Januar 2021 unter dem Titel „Leviathan“ auf den Markt gebracht wird. Unterstützt wird die 1988 gegründete Band, die ein Jahr zuvor zunächst unter dem Namen Blitzkrieg gestartet und zu Beginn ihrer Karriere im Death Metal angesiedelt war, auf ihrem neuen Werk bei dem Song „Tuonela“ von Gastsänger Marko Hietala (Nightwish). Das Cover-Artwork zu „Leviathan“ stammt erneut aus der Feder von Thomas Ewerhard, der in der Vergangenheit bereits auch für Avantasia, Doro, Hammerfall, Jorn und viele andere gearbeitet hatte.
.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.
Tracklist
CD
01. The Leaf on the Oak of Far
02. Tuonela (feat. Marko Hietala)
03. Leviathan
04. Die Wellen der Zeit
05. Aži Dahāka
06. Eye of Algol
07. Nocturnal Light
08. Great Marquis of Hell
09. Psalm of Retribution
10. El Primer Sol
11. Ten Courts of Diyu
(Total Playing Time – 45:33 min)

.
| Label → Nuclear Blast
.

(Foto: Nuclear Blast)
.

Lineup
Christofer Johnsson – Guitars
Christian Vidal – Guitars
Nalle Phalsson – Bass
Thomas Vikström – Vocals
Lori Lewis – Vocals
Sami Karppinen – Drums
.

Website →   facebook.com/pg/therion
.
Diskografie
2021 |  Leviathan
2020 |  Cover Songs 1993 – 2007 (Compilation)
2018 |  Nlodd Of The Dragon (Compilation)
2018 |  Beloved Antichrist
2016 |  Les Épaves (EP)
2012 |  Le Fleur Du Mal
2010 |  Sitra Ahra
2009 |  The Mikolc Experience (Live Album)
2008 |  Live Gothic (Live Album)
2007 |  Gothic Kabbalah
2005 |  Atlantis Lucid Dreaming (Compilation)
2004 |  Sirius B
2004 |  Lemuria
2004 |  Lemuria/Srius B (EP)
2002 |  Live In Midgard (Live Album)
2001 |  Secrets Of The Runes
2000 |  Deggial
1999 |  Crowning Of Atlantis
1998 |  Vovin
1997 |  A`arab Zaraq – Lucid Dreaming
1996 |  Theli
1995 |  Lepaca Kliffoth
1993 |  Symphony Masses: Ho Drakon Ho Megas
1992 |  Beyond Sanctorum
1991 |  Of Darkness…
1990 |  Time Shall Tell (EP)
.
.
THERION „Leviathan“

         
Rocknewz erhält für den Kauf des Albums bei Amazon bzw. JPC über die hier verwendeten Links eine kleine Provision. Der Preis für den Artikel ändert sich für den Käufer dadurch jedoch nicht!
.
.
.

Mehr Aktuelles auf ROCKNEWZ gibt es hier!
Für Infos in die jeweilige Box klicken!